Kondensatormotor-Reparatur

Re: Kondensatormotor-Reparatur

Beitragvon Ekofun » Mo 5. Dez 2011, 19:10

Hallo,

Draht ist da, so habe heute 3 Spulen(Hauptwick.) eingelegt,das gleiche auf andere Seite dann ist Hauptwicklung fertig.Bleibt nur noch Hilfswicklung.

Hier Bild davon,sieht nicht schön aber wenn alles festgebunden wird siht es dann viel besser.

Grüße

Ekofun
Dateianhänge
DSCI0112.JPG
DSCI0112.JPG (338.96 KiB) 9950-mal betrachtet
Ekofun
 
Beiträge: 3864
Registriert: Mi 23. Feb 2011, 15:44
Wohnort: Kroatien-Nova Gradiska

Re: Kondensatormotor-Reparatur

Beitragvon Bernd » Mo 5. Dez 2011, 19:29

Ich finde es sieht auch so schon sehr schön aus.

Grüsse

Bernd
Bernd
 
Beiträge: 8352
Registriert: So 4. Jan 2009, 10:26
Wohnort: nähe Braunschweig

Re: Kondensatormotor-Reparatur

Beitragvon Ekofun » Mo 5. Dez 2011, 19:58

Danke Bernd,es wird aber noch schöner....

Grüße

Ekofun
Ekofun
 
Beiträge: 3864
Registriert: Mi 23. Feb 2011, 15:44
Wohnort: Kroatien-Nova Gradiska

Re: Kondensatormotor-Reparatur

Beitragvon Ekofun » Di 6. Dez 2011, 21:30

Hallo,

Hauptwicklung ist fertig und Spulen sind verbunden zu "Hauptfas" dessen Anschlüsse mit U1 und U2 bezeichnet werden.

Es bleiben noch 2 und halb Spulen für Hilfswicklung zu machen mit 260 Wdg.

Hier Bild dazu:

Grüße

Ekofun
Dateianhänge
DSCI0115.JPG
DSCI0115.JPG (355.8 KiB) 9933-mal betrachtet
Ekofun
 
Beiträge: 3864
Registriert: Mi 23. Feb 2011, 15:44
Wohnort: Kroatien-Nova Gradiska

Re: Kondensatormotor-Reparatur

Beitragvon Manfred » Di 6. Dez 2011, 21:46

Hallo Ekofun,

wie hast du das gemacht :?: Die Spule in die Nut eingeträufelt oder Draht für Draht gewickelt :?: Wie auch immer, es sieht sehr gut aus. Oder habe ich etwas verpasst zu lesen ? :roll:

Grüsse
Manfred
Manfred
 
Beiträge: 1194
Registriert: Fr 3. Dez 2010, 08:31

Re: Kondensatormotor-Reparatur

Beitragvon Ekofun » Di 6. Dez 2011, 22:28

Hallo Manfred,

Spulen werden gewickelt auf ein Spulenkörper der einstelbar ist.danach werden Spulen ins Nuten gelegt,es bedarf viel Fingerspizengefühl dafür,Drähte dürfen nicht beschädigt werden.
Erste Motoren und Genis waren sehr schwer,jetzt geht das ohne Problem.Mann kann das nicht beschreiben wie sonder muss mann selbst üben mit alte Draht.In keinen Fall Drähte mit Gewalt rein stopfen werden mit Siherheit kaput,schön langsam dann geht das.

Grüße

Ekofun
Ekofun
 
Beiträge: 3864
Registriert: Mi 23. Feb 2011, 15:44
Wohnort: Kroatien-Nova Gradiska

Re: Kondensatormotor-Reparatur

Beitragvon andreas » Di 6. Dez 2011, 23:30

Hallo Ekofun,

was mir an Deinem Bild auffällt: Das Abbinden mit der Schnur ist falsch ausgeführt, es löst sich zu leicht. Versuche es mal so zu machen, das hält deutlich besser.

MfG. Andreas
andreas
 
Beiträge: 1267
Registriert: Di 6. Okt 2009, 23:16

Re: Kondensatormotor-Reparatur

Beitragvon Ekofun » Mo 12. Dez 2011, 21:39

Hallo,

heute habe Spulen(Hilfsfase) gewickelt und eingelegt.Verbindungen noch verlöten,dann noch bischen formieren und festbinden.Danach mit E-lack tränken,und warten bis er troknet,helfe bischen mit Fen.

Hier en Bild...

Grüße

Ekofun
Dateianhänge
DSCI0125.JPG
DSCI0125.JPG (347.03 KiB) 9877-mal betrachtet
Ekofun
 
Beiträge: 3864
Registriert: Mi 23. Feb 2011, 15:44
Wohnort: Kroatien-Nova Gradiska

Re: Kondensatormotor-Reparatur

Beitragvon windstav » Di 13. Dez 2011, 15:23

Hallo Ekofun,

das sieht alles sehr gut aus.
Warum ist die Hilfswicklung viel größer, oder sieht das nur auf dem Foto so aus?


Gruß
Stav
windstav
 
Beiträge: 304
Registriert: Di 24. Mär 2009, 00:19
Wohnort: Athen

Re: Kondensatormotor-Reparatur

Beitragvon Ekofun » Di 13. Dez 2011, 15:45

Hallo Windstav,

Halbkreis ist schon aleine zimlich groß und dann die Asenbogens müssen Plaz haben,wenn zu dick dann Speren sie den Rotor Weg und man krigt ihn nicht rein.In Spulen darf keine Spanung beim einlegen seinsoll alles locker rein kommen.Auch Spulen müssen bischen größer werden weiel nacher passt andere Spule nich rein.

Grüße

Ekofun
Ekofun
 
Beiträge: 3864
Registriert: Mi 23. Feb 2011, 15:44
Wohnort: Kroatien-Nova Gradiska

VorherigeNächste

Zurück zu Off Topic



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron