Welches Lager auf gebogener Welle

Welches Lager auf gebogener Welle

Beitragvon hugo72 » So 24. Apr 2016, 11:39

Hallo,

sorry für die wohl etwas seltsame Frage.
Ich bin auf der Suche nach geeigneten Wälzlagern für eine 20 bzw. 25 mm dicke Welle aus Edelstahl, um daran für ein Windspiel, Drähte und daran angelötet Ronden aus Edelstahl zu befestigen, die sich um diese gebogene Welle drehen sollen.
Im Extremfall sollte es möglich sein, daß diese Welle sogar zu einem Ring gebogen sind. Z.B. Ringdurchmesser, des 20 mm starken Ringes, ca. 2,0 m.
- wie nennt man solche Wälzlager, die einen rotierenden Lagerflansch haben an dem, wiederum Ronden angeschraubt werden können, woran dann wiederum Drähte angelötet werden, wie hier abgebildet z.B. mit 4 Bohrungen?
- wie kann man die Lager auf so einem gebogenen Rohr / Welle befestigen?

ich nehme an daß dies Rillenkugellager sind die einen passenden Flansch mit 4 Gewindebohrungen haben?

Ich hoffe die Frage ist verständlich, sonst bitte einfach nachfragen.

Danke!
Dateianhänge
K1024_gesamtansicht.JPG
K1024_gesamtansicht.JPG (47.32 KiB) 5649-mal betrachtet
K1024_gebogenenWelleLagerung.JPG
K1024_gebogenenWelleLagerung.JPG (54.84 KiB) 5649-mal betrachtet
hugo72
 
Beiträge: 2
Registriert: So 24. Apr 2016, 10:55

Re: Welches Lager auf gebogener Welle

Beitragvon herbk » So 24. Apr 2016, 13:05

Hi Hugo und willkommen im Windrad Forum,

ich nehme an Du meinst Flanschlager...
ucfcflanschlager.jpg
ucfcflanschlager.jpg (17.36 KiB) 5645-mal betrachtet


Aber ich denke nicht, dass Du ein Flanschlager auf eine gebogene Welle bekommst. Der Innenring ist bei Flanschlagern deutlich länger als bei herkömmlichen Kugellagern, das wird sich nicht über eine gebogene Welle pressen lassen.
Gruß Herbert
herbk
 
Beiträge: 994
Registriert: Mi 3. Jul 2013, 06:49
Wohnort: 91575 WIndsbach

Re: Welches Lager auf gebogener Welle

Beitragvon Manfred » So 24. Apr 2016, 16:21

Hallo Hugo,

ein Kugellager mit einem 4-Lochflansch auf einer gebogenen Welle, das wird nichts. Die abgebildete Verbindung sieht wie ein 4-Loch-Klemmflansch aus.
Wenn es dann doch ein Kugellager sein soll, dann einen Ring mit Flansch aufschrumpfen oder eine Klemmverbindung herstellen, die Bohrung des Kugellagers 1mm größer wählen und mit der Welle vergießen.

Grüße Manfred
Manfred
 
Beiträge: 1194
Registriert: Fr 3. Dez 2010, 08:31

Re: Welches Lager auf gebogener Welle

Beitragvon Manfred » So 24. Apr 2016, 17:40

Hallo Hugo,

was ich unter einen Klemmflansch verstehe habe ich mit einer Skizze versucht zu verdeutlichen.
baugruppe1.jpg
baugruppe1.jpg (90.11 KiB) 5627-mal betrachtet


rüße Manfred
Manfred
 
Beiträge: 1194
Registriert: Fr 3. Dez 2010, 08:31

Re: Welches Lager auf gebogener Welle

Beitragvon hugo72 » So 24. Apr 2016, 19:18

Vielen Dank für die Beiträge!

Ich dachte mir auch schon, daß man wenn überhaupt ein Lager mit einem Innenring wählen muß, der ca. 1 mm größer im Durchmesser ist, oder genau gesagt, so viel größer ist, daß die Krümmung der Welle durchpasst. Dann muß man es noch verkleben.
Evtl besteht die Konstuktiuon aber auch aus Teilstücken. Z.B. Kurze Welle mit vorne und hinten einem Gewinde auf dem dann ein Rohrsegment mit Innengewinde aufgeschraubt wird, dawischen sitzt das Lager auf der kurzen, geraden Welle.

Hier noch ein Beispiel eines komplexen Windspiels, daß wohl so funktioniert: https://www.youtube.com/watch?v=RJu5i1SMaiw

Gruß
Hugo
hugo72
 
Beiträge: 2
Registriert: So 24. Apr 2016, 10:55

Re: Welches Lager auf gebogener Welle

Beitragvon Famzim » Mo 25. Apr 2016, 09:55

Hallo

Es gibt auch ganz schmale Lager, so genannte Dünnringlager, ewentuell gingen die schon so auf die Welle:
http://www.ina.de/content.ina.de/de/pro ... glager.jsp

Gruß Aloys.
Famzim
 
Beiträge: 759
Registriert: Mi 5. Dez 2012, 11:15


Zurück zu Baumaterialien, Ideen, Vorschläge, Erfahrungen



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste