Fahrrad-Computer

Fahrrad-Computer

Beitragvon Wilfried » Do 22. Apr 2010, 07:17

Heute in den Fillialen von ALDI-NORD für 5,99 EUR

Nachtrag:
Incl. Batterien, 20 Funktionen, von denen man 19 nicht braucht - Fettverbrennung, u.ä. :lol:
Wilfried
 
Beiträge: 262
Registriert: Do 1. Okt 2009, 08:36
Wohnort: Hannover

Re: Fahrrad-Computer

Beitragvon miniwindi » Do 22. Apr 2010, 17:51

Umdrehungen pro Minute fehlen leider (sofern ich nichts überlesen habe).
miniwindi
 
Beiträge: 527
Registriert: Fr 19. Jun 2009, 17:50
Wohnort: Niedersachsen

Re: Fahrrad-Computer

Beitragvon Wilfried » Do 22. Apr 2010, 18:07

Umdrehungen pro Minute fehlen leider (sofern ich nichts überlesen habe).

Kann man sich doch über den Radumfang einstellen (1666) ;)
Wilfried
 
Beiträge: 262
Registriert: Do 1. Okt 2009, 08:36
Wohnort: Hannover

Re: Fahrrad-Computer

Beitragvon Bernd » Do 22. Apr 2010, 20:55

DOOOOCH ich brauche die Funktion Fettverbrennung dringend !!!
Nur nicht am Fahrradtacho. :)

Grüsse

Bernd
Bernd
 
Beiträge: 8345
Registriert: So 4. Jan 2009, 10:26
Wohnort: nähe Braunschweig

Re: Fahrrad-Computer

Beitragvon Wilfried » Do 22. Apr 2010, 22:51

:lol:
Wilfried
 
Beiträge: 262
Registriert: Do 1. Okt 2009, 08:36
Wohnort: Hannover

Re: Fahrrad-Computer

Beitragvon finn » Fr 23. Apr 2010, 05:46

Was bernd braucht ist viel meher n Cola-safe, dessen code er nicht kennt und n Monat Fastfood verbot ^^

achja, ich auch ^^
finn
 
Beiträge: 443
Registriert: Mo 26. Okt 2009, 20:44
Wohnort: nahe Peine

Re: Fahrrad-Computer

Beitragvon Thobias » So 28. Apr 2019, 16:16

Ich benutze schon länger diesen Fahrradcomputer, er hat um die 30 Euro gekostet und ist wirklich sehr hochwertig und robust. Um ehrlich zu sein, würde ich mir kein 5-6 Euro Gerät kaufen, denn ich bin gegenüber so günstigen Produkten etwas skeptisch.
Wenn man einen Fahrradcomputer haben möchte, der lange hält und bei jedem Wetter und Untergrund gut funktioniert, dann sollte man schon etwas mehr Geld investieren. So ein billiges gerät von Aldi würde ich höchsten meinem Kind kaufen.
Für jemanden, der aber öfter längere Radtouren macht, ist ein billiges Produkt nichts. Vielleicht irre ich mich ja auch und es gibt hochwertige günstige Fahrradcomputer, falls es so ist, nennt mir bitte das Gerät, würde mich schon interessieren.
LG
Thobias
 
Beiträge: 6
Registriert: Fr 14. Okt 2016, 14:52

Re: Fahrrad-Computer

Beitragvon Thobias » So 28. Apr 2019, 16:16

Ich benutze schon länger diesen Fahrradcomputer, er hat um die 30 Euro gekostet und ist wirklich sehr hochwertig und robust. Um ehrlich zu sein, würde ich mir kein 5-6 Euro Gerät kaufen, denn ich bin gegenüber so günstigen Produkten etwas skeptisch.
Wenn man einen Fahrradcomputer haben möchte, der lange hält und bei jedem Wetter und Untergrund gut funktioniert, dann sollte man schon etwas mehr Geld investieren. So ein billiges gerät von Aldi würde ich höchsten meinem Kind kaufen.
Für jemanden, der aber öfter längere Radtouren macht, ist ein billiges Produkt nichts. Vielleicht irre ich mich ja auch und es gibt hochwertige günstige Fahrradcomputer, falls es so ist, nennt mir bitte das Gerät, würde mich schon interessieren.
LG
Thobias
 
Beiträge: 6
Registriert: Fr 14. Okt 2016, 14:52


Zurück zu Bezugsquellen und Links



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron