Beschaffung von Drehteilen

Re: Beschaffung von Drehteilen

Beitragvon Köpke » Sa 14. Nov 2015, 15:48

Moin Manfred,

ebay war ein guter Tipp. Ich wußte garnicht was man da alles bekommt. Meine "Wunschzapfen" war leider nicht dabei, also habe ich den jetzt mal bei Rapidfactory http://www.rapidfacture.com
angefragt. Das Konstruieren ist so leicht, dass ich gleich noch eine gerändelte Fläche für die Rotorbremse vorgesehen habe. Leider funktioniert der Export als PDF unter Ubuntu 12.04 LTS nicht. Und Das Wunschgewinde M9 (fahrradtypisches Gewinde auf den Achsstummeln der Nabendynamos) gibt es auch nicht, also habe ich M10 gewählt.

Jetzt bin ich gespannt wie es weiter geht. 8-)

Windige Grüße
Siegfried
Dateianhänge
Zapfen_03.png
Zapfen_03.png (20.84 KiB) 11563-mal betrachtet
Köpke
 
Beiträge: 155
Registriert: Mo 6. Okt 2014, 21:39
Wohnort: Schleswig-Holstein

Beitragvon herbk » Sa 14. Nov 2015, 17:47

Hi Siegfried,
Leider funktioniert der Export als PDF unter Ubuntu 12.04 LTS nicht
Mit was erstellst Du den die Zeichnungen??? Es gibt doch auch für die 12.04 eine ganze Reihe Programme die nach .pdf exportieren...
Gruß Herbert
herbk
 
Beiträge: 1057
Registriert: Mi 3. Jul 2013, 06:49
Wohnort: 91575 WIndsbach

Beitragvon herbk » Sa 14. Nov 2015, 17:51

doppelpost...
Gruß Herbert
herbk
 
Beiträge: 1057
Registriert: Mi 3. Jul 2013, 06:49
Wohnort: 91575 WIndsbach

Re: Beschaffung von Drehteilen

Beitragvon Köpke » Sa 14. Nov 2015, 18:27

Moin,
tja das ist die Oline-CAD-Software von dem Unternehmen. Ganz gut gemacht, finde ich :)

WIndige Grüße
Siegfried
Köpke
 
Beiträge: 155
Registriert: Mo 6. Okt 2014, 21:39
Wohnort: Schleswig-Holstein

Re: Beschaffung von Drehteilen

Beitragvon Köpke » So 22. Nov 2015, 21:24

Moin Leute,

ich habe mein Drehteil nun unwiderruflich bei http://www.rapidfacture.com bestellt und in Auftrag gegeben. Bis jetzt bin ich vom Service positiv angetan. Rapidfacture hat in meinem Fall meine Zeichnung gegengecheckt und noch ein paar Dinge abgefragt, die ich als Nicht-Mechaniker außer acht gelassen habe. Im Nachgang gab es gleich auch noch ein paar weitere Tipps zum Thema Konstruktion - klasse. Jetzt warte ich auf die Post, die das Teil dan bei mir abliefert...

Windige Grüße
Siegfried
Köpke
 
Beiträge: 155
Registriert: Mo 6. Okt 2014, 21:39
Wohnort: Schleswig-Holstein

Re: Beschaffung von Drehteilen

Beitragvon Köpke » Sa 5. Dez 2015, 17:15

Hallo Leute,

heute ist der Achszapfen angekommen. Alles wie auf der Zeichnung - erwartungsgemäß eine äußerst professionelle Ausführung. Jetzt ist der nächste Schritt zwei Lochkreise anzureißen und zu bohren. Dann kann ich während der Feldversuche jeweils einen Dynamo gegen den Achszapfen austauschen und so jeden Dynamo einzeln ausmessen.

Windige Grüße
Siegfried
Dateianhänge
Achszapfen_final.jpg
Achszapfen_final.jpg (316.07 KiB) 11333-mal betrachtet
Köpke
 
Beiträge: 155
Registriert: Mo 6. Okt 2014, 21:39
Wohnort: Schleswig-Holstein

Vorherige

Zurück zu Bezugsquellen und Links



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast