WI Netzinverter für Kleinwindräder

Ladeelektronik, Messgeräte, Steuerungen etc.

WI Netzinverter für Kleinwindräder

Beitragvon Günther » Mi 1. Jan 2020, 23:16

WI 1200 Installation x.jpg
WI 1200 Installation x.jpg (63.25 KiB) 445-mal betrachtet
WI 1000- 1200 mini x.jpg
WI 1000- 1200 mini x.jpg (43.78 KiB) 445-mal betrachtet
Hallo an alle, die ihr Windrad gerne ans Hausnetz anschließen wollen!

Für ein Netz-Windradprojekt habe ich vor wenigen Wochen speziell passende Netzinverter fertigen lassen, einige sind übrig. Mit der Erlaubnis von Bernd darf ich sie hier anbieten.
Vielleicht kommt damit der eine oder andere Windradbesitzer seinem Wunsch näher, das Windrad auf sichere Weise - legal - ans Netz anschließen zu können.
Meine WI Netzinverter (Made in Germany) mit 350, 1000 und 1200 Watt Nennleistung sind geeignet für 24 / 48 Volt-Windräder, die aber kurzschlussfest sein müssen.
Es sind Ausstellungsstücke, Testgeräte oder Geräte mit kleinen Gehäusemängeln, alle mit 2 Jahren Garantie und Reparaturmöglichkeit beim Hersteller oder bei meinem Techniker.

Die Geräte enthalten einen Trafo zur galvanischen Trennung der Windräder, sie sind komplett mit Anschlusskabeln, einer fest einprogrammierten Generatorkennlinie und Sicherheitsbremse durch Kurzschluss bei Überspannung oder Netzausfall. Die Kennlinie ist eine Univesalkennlinie für eine mittlere Belastung, nach unserer Erfahrung für 80% der Windräder und Binnenstandorte passend. Sie ist notfalls veränderbar durch Eprom-Tausch.

WI 350- 36V DC Wirkungsgrad 91,5% Kennlinie 25 - 66V Kurzschluss-Bremse bei 95V, 9kg schwer mit eingebautem Stoppschalter! (VK-Preis € 600.-) Sonderpreis ab € 510.-
WI 1000 - 48V DC Wirkungsgrad 93% Kennlinie 28 - 80V Kurzschluss-Bremse bei 120V, 12kg schwer (VK-Preis € 1000.-) Sonderpreis ab € 690.-
WI 1200 - 48V DC Wirkungsgrad 93% Kennlinie 28 - 95V Kurzschluss-Bremse bei 120V, 15kg schwer (VK-Preis € 1200.-) Sonderpreis € ab 760.-

Die Wechselrichter sind zugelassen nach VDE-AR-N4105, einige Netzbetreiber verlangen zusätzlich eine ENS. Die Wechselrichter haben kein Display, zur Leistungsanzeige kann für € 30.- eine separate digitale Messanzeige DRS-255 mitgliefert werden. Frachtkostenanteil ist € 10.- oder Abholung im Schwarzwald. Verkauf natürlich mit Rechnung
Als Bonus gibt es einen USB-Stick mit allen meinen Kleinwindrad-E-Books.

Danke fürs Interesse, Fragen oder Infos gerne per Mail info@wind-mobil.de
Grüße von Günther Hacker
Zuletzt geändert von Günther am Do 2. Jan 2020, 21:21, insgesamt 1-mal geändert.
Günther
 
Beiträge: 2
Registriert: Mi 1. Jan 2020, 22:23

Re: WI Netzinverter für Kleinwindräder

Beitragvon Günther » Do 2. Jan 2020, 21:20

Ergänzung zu den WI-Windinvertern:

Wegen der Nachfragen möchte ich hier noch kurz erläutern: Richtig, die oben angebotenen Netzinverter von Solarinvert sind die einzigen noch in Deutschland gefertigten und zugelassenen Wechselrichter, die ohne ein zusätzliches Vorschaltgerät oder einen extra Überspannungschutz auskommen. Damit wird der Hausnetzanschluss - mit dem passenden Windrad - ganz einfach: Über eine extra Sicherung ist der Anschluss irgendwo im Hausnetz möglich, im Keller oder im Dachboden. Offiziell muss der Netzanschluss beim Netzbetreiber, wie jede PV-Anlage, angemeldet werden. Was aber einige Netzbetreiber bei vorhandener PV-Anlage, besonders bei Eigenverbrauch, vor Probleme stellt. Da ist manchmal etwas Verhandlungsgeschick nötig, damit nicht der ganze Keller mit Zählern vollgehängt werden muss.

Grüße von Günther
Günther
 
Beiträge: 2
Registriert: Mi 1. Jan 2020, 22:23


Zurück zu Elektronik für Windkraftanlagen



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste