Laderegler 12V

Ladeelektronik, Messgeräte, Steuerungen etc.

Laderegler 12V

Beitragvon kalli51 » Do 11. Aug 2016, 10:31

Hallo Leute :-)

Da brauch ich mal eure Hilfe,habe diesen Laderegler K220A SHUNT REGULATOR / CHARGE CONTROLLER KIT an eine Batterie 12V mit einem Solarpaneel 12V 90Watt und einer Last von 12V 60Watt angeschlossen,aber irgendwie schaltet der Laderegler nicht ab.Heute bei klaren Himmel und Sonnenschein war die 12V Batterie schon bei 16V,habe das Solarpaneel jetzt abgeklemmt.Die Last ist eine 12V Halogenbirne von Auto 55/60 Watt und die ist in Ordnung habe sie getestet.
Auf der Platine oben Links in der Ecke steht "Link for 12V use" aber nichts weiter und den Trimpot habe ich auch runter geregelt.Hat jemand von euch einen Tipp?
Hier mal die Originalbeschreibung vom Laderegler der ist für 12 und 24V
K220Anotes.pdf
(76 KiB) 83-mal heruntergeladen


hilsen Kalli
med vennlig hilsen fra Norge Kalli
Benutzeravatar
kalli51
 
Beiträge: 275
Registriert: Mo 5. Okt 2009, 19:17
Wohnort: 4993Sundebru/Grytiggrend Norwegen

Re: Laderegler 12V

Beitragvon Bernd » Do 11. Aug 2016, 10:57

der Link für 12V use scheint eine Verbindung darzustellen die man entweder einlegen oder trennen muss damit der Regler auf 12V Betrieb umschaltet.
Auf der Platine ist ja auch so etwas wie eine Lötbrücke zu erkennen.
Es könnte gut sein das er derzeit auf 24V Betrieb steht und deswegen den Akku überlädt.


Grüsse

Bernd
Bernd
 
Beiträge: 8335
Registriert: So 4. Jan 2009, 10:26
Wohnort: nähe Braunschweig

Re: Laderegler 12V

Beitragvon kalli51 » Fr 12. Aug 2016, 18:35

Hallo Bernd,

Ja das kann sein das (Link for 12V use) eine Brücke ist,nur wenn ich die Brücke durchtrenne schaltet er von grün auf rot.

hilsen Kalli
med vennlig hilsen fra Norge Kalli
Benutzeravatar
kalli51
 
Beiträge: 275
Registriert: Mo 5. Okt 2009, 19:17
Wohnort: 4993Sundebru/Grytiggrend Norwegen

Re: Laderegler 12V

Beitragvon Bernd » Fr 12. Aug 2016, 21:47

Und was bedeutet wenn das von grün auf rot schaltet ?
Ist es nur das Zeichen für 12V Betrieb?
Oder was zeigt die rote Anzeige an ?

Dein Akku ist schon total überladen, vielleicht ist die rote Anzeige dann ja normal.


Grüße

Bernd
Bernd
 
Beiträge: 8335
Registriert: So 4. Jan 2009, 10:26
Wohnort: nähe Braunschweig

Re: Laderegler 12V

Beitragvon kalli51 » Sa 13. Aug 2016, 19:13

Hallo Bernd,

Ja die grüne Lampe zeigt an das die Batterie voll ist und die rote das geladen wird.Aber wenn die Batterie voll ist und das Solarmodul wieder Strom liefert soll ja die Last eingeschaltete werden damit die Batterie nicht überlädt.Aber irgend wie ist da der Wurm drin.Werde mir einen Neuen Laderegler kaufen.

hilsen Kalli
med vennlig hilsen fra Norge Kalli
Benutzeravatar
kalli51
 
Beiträge: 275
Registriert: Mo 5. Okt 2009, 19:17
Wohnort: 4993Sundebru/Grytiggrend Norwegen

Re: Laderegler 12V

Beitragvon Famzim » So 14. Aug 2016, 18:49

Hallo

Ich denke der Lastausgang ist der Anschluß für Verbraucher, er dient nicht als Überladeschutz, und ist immer eingeschaltet, also mit dem Akku verbunden wenn dieser im normalen Spannungsbereich liegt.
Die Halogenlampe muß man selber auch einschalten.
Ist der Akku dann lehr (wenn man nicht aufgepasst hat) wirt der Lastausgang abgeschaltet um den Akku vor Tiefentladung zu schützen.
Vor Überladung sollte der Regler den Eingang dann abschalten, oder auf max Ladespannung begrenzen.

Gruß Aloys.
Famzim
 
Beiträge: 705
Registriert: Mi 5. Dez 2012, 11:15

Re: Laderegler 12V

Beitragvon herbk » So 14. Aug 2016, 19:10

Hi,
so wie Aloys das beschreibt kenne ich das auch... und der Laderegler in meinem Wohnmobil arbeitet auch genau so.

Weshalb sollte ein Laderegler für Solarmodule auch einen Ausgang für eine "Blindlast" haben? Solarzellen müssen doch keine Last haben... Ich weiss zwar, dass es mal Shuntregler gab, welche die Solarpanel kurzgeschlossen haben wenn der Akku voll war, aber das passierte dann im Regler.
Gruß Herbert
herbk
 
Beiträge: 973
Registriert: Mi 3. Jul 2013, 06:49
Wohnort: 91575 WIndsbach

Re: Laderegler 12V

Beitragvon kalli51 » Di 16. Aug 2016, 10:42

Hallo Aloys und Herbert,

Der Laderegler schaltet sich nicht ab und auf dem Anschluss Load ist 0 Spannung!

hilsen Kalli
med vennlig hilsen fra Norge Kalli
Benutzeravatar
kalli51
 
Beiträge: 275
Registriert: Mo 5. Okt 2009, 19:17
Wohnort: 4993Sundebru/Grytiggrend Norwegen


Zurück zu Elektronik für Windkraftanlagen



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron