C-Rotor!

gemeinsame Forenentwicklung eines Rotorprofils

C-Rotor!

Beitragvon kalli51 » Mi 4. Feb 2015, 17:29

Hier gibt es ein Kunstwerk für 30000€ :o

Da muß es wohl jeden Tag mit 12m/s blasen bis der sich bezahlt macht!
med vennlig hilsen fra Norge Kalli
Benutzeravatar
kalli51
 
Beiträge: 273
Registriert: Mo 5. Okt 2009, 19:17
Wohnort: 4993Sundebru/Grytiggrend Norwegen

Re: C-Rotor!

Beitragvon Ekofun » Mi 4. Feb 2015, 18:20

Hmm,dann soll Windrad ca 40 % Wirkungsgrad habenum bei 12m/s auf 4,2 KW zu kommen.Und glaube nicht das C-Rotor so ein hohe Wirkungsgrad hat,bei letzte Bericht vom Messungen in Windkanal kamen alle auf höhste 15 %,wen mih so richtig erinere.

Ist das wieder eine Wunschdenken vom Entwiklern??

Grüße

Ekofun
Ekofun
 
Beiträge: 3734
Registriert: Mi 23. Feb 2011, 15:44
Wohnort: Kroatien-Nova Gradiska

Re: C-Rotor!

Beitragvon Bernd » Mi 4. Feb 2015, 18:33

Natürlich wird wieder total übertrieben aber trotzdem finde ich es eine interessante Konstruktion.
Beim Wirkungsgrad hat man sich mind um den Faktor 2 "vertan".
Zum einem finde ich die Aufteilung der 6 Flügel auf dem Kreisumfang interessant.
So wird das erzeugte Drehmoment wesentlich gleichmässiger auf die Umdrehung aufgeteilt.

Besonders interessant aber der C-Rotor Flügel der gleich 3 Leitflächen aufweist, zwei kleinere und eine lange in der Mitte.
Auch ist die große Leitfläche ganz schön lang.

Der Flügel wirkt durch die drei Leitflächen wahrscheinlicher schlanker als er es ist.
Das TSR unter Last errechnen ich aus deren Angaben mit ziemlich genau TSR = 0,5.

Der gesame Webauftritt als auch das Video wirken auf mich sehr wenig gelungen.
Eine professionelle Firma würde nie so ein schlechtes Wackelvideo veröffentlichen.
Ob die drei Leitflächen überhaupt einen Vorteil bringen oder nur zur Erreichung einer Patentwürdigkeit erschaffen
wurden bleibt fraglich.


Grüsse

Bernd
Bernd
 
Beiträge: 8333
Registriert: So 4. Jan 2009, 10:26
Wohnort: nähe Braunschweig

Re: C-Rotor!

Beitragvon OPTI-Maler » Mi 4. Feb 2015, 20:25

Hallo Bernd

Das ist mit Sicherheit wieder mal alles schön gerechnet 4KW bei 12m mit 10qm :D
Das schaft noch nicht mal ein Normals Windrad, das Braun Windrad mit 3.5 KW also mein Geni, soll mit 3.5m Durchmesser die 3,5 KW bei 14m haben und das sind fast genau die selben qm Fläche wie das da auf dem Video.
Ich hätte mal gern gesehen wie sich 520kg auf einem Dach drehen wenn es 12m bläst, warum Zeigen die so was nicht??? das kann man doch verlangen bei 24000€ oder???

Lg Udo
OPTI-Maler
 
Beiträge: 706
Registriert: Di 12. Jan 2010, 15:14
Wohnort: Eifel

Re: C-Rotor!

Beitragvon Bernd » Mi 4. Feb 2015, 20:33

Bei so einem Webauftritt würde ich garantiert nicht daran denken denen 30.000 Euro zu vermachen.
Mir geht es mehr um das was sie dort zeigen weil es unserem C-Rotor allzu ähnlich ist.

Deren Windrad hat 10m² Fläche und bei 12m/s sind im Wind pro qm² 1000 Watt enthalten.
Von den 10.000 Watt Windenergie die also bei 12m/s durch das Windrad blasen wollen sie 4000 ernten.
Das ist Unfug.
Vielleicht sind es irgendwo 1000 bis 2000... vielleicht.


Grüße

Bernd
Bernd
 
Beiträge: 8333
Registriert: So 4. Jan 2009, 10:26
Wohnort: nähe Braunschweig


Zurück zu C- Rotor



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast