18m2 vakuumröhrenkollektor

alles ausser Windenergie, wie z.B. Solar oder regenerative Energien,

Re: 18m2 vakuumröhrenkollektor

Beitragvon jb79 » Mo 30. Jul 2012, 12:00

Wenn das Brummen wirklich stört kannst du vielleicht mit einem Netzfilter die Spannung etwas glätten.
Die beste Lösung wäre aber ein Sinus Wechselrichter.
lg Jürgen
jb79
 
Beiträge: 1122
Registriert: Di 10. Feb 2009, 22:24
Wohnort: Wien

Re: 18m2 vakuumröhrenkollektor

Beitragvon kalli51 » Mo 22. Jul 2013, 15:59

hallo Leute,
Meine Anlage mit den Vakuumröhren ist jetzt 1 Jahr in Betrieb und hat 1258 Betriebsstunden ,hier ein Bild.
betriebstd.JPG
betriebstd.JPG (27.62 KiB) 2918-mal betrachtet


Wünsche euch allen einen Schönen Sommer :-)
med vennlig hilsen fra Norge Kalli
Benutzeravatar
kalli51
 
Beiträge: 275
Registriert: Mo 5. Okt 2009, 19:17
Wohnort: 4993Sundebru/Grytiggrend Norwegen

Re: 18m2 vakuumröhrenkollektor

Beitragvon gamemaker007 » Mo 22. Jul 2013, 21:27

hi,

hast du eigentlich deine speicher erweitert?? wieviel strom frisst so eine anlage im Jahr oder Monat?? Und was für eine Temperatur erreichen die Röhrenkollektoren (...das Wasser), bevor sie in die Speicher gehen??


MfG Jürgen
gamemaker007
 
Beiträge: 88
Registriert: Do 11. Apr 2013, 16:25

Re: 18m2 vakuumröhrenkollektor

Beitragvon kalli51 » Di 23. Jul 2013, 10:40

hallo Jürgen,
Ja ich habe einen 1000 L Speicher und jetzt im Sommer habe ich nur 9 m2 in Betrieb , die Pumpenstation hat 50 Watt und bei 1258 Std. kannst du dir ja ausrechnen wieviel Strom so ca im Jahr drauf geht.Der Temperaturunterschied ist 5 Grad ,zB der Speicher hat 45 Grad startet die Pumpe bei 50 Grad ,die Endabschaltung kannst du selber wählen.

hilsen Kalli
med vennlig hilsen fra Norge Kalli
Benutzeravatar
kalli51
 
Beiträge: 275
Registriert: Mo 5. Okt 2009, 19:17
Wohnort: 4993Sundebru/Grytiggrend Norwegen

Re: 18m2 vakuumröhrenkollektor

Beitragvon kalli51 » So 6. Mai 2018, 13:46

Hallo Leute :-)

Nach langer Zeit bin ich mal wieder da. Wer von euch hat auch eine Solaranlage mit Resol Steuerung?
Bei meiner Anlage habe ich nur noch ca 12 m2 mit den Vakuumröhren in Betrieb.Habe mir mir für die Steuerung meiner Resol BS2 eine Vbus Einheit gekauft um die Anlage zu Visualisieren.An Sonnenreichen Tagen kommen bis zu 20 Kw/h zusammen.Hier mal ein Bild vom Aktuellen Betrieb.
Gryting.jpg
Gryting.jpg (21.1 KiB) 727-mal betrachtet


Habe aber leider das Problem daß ich kein Diagramm erstellen kann,da daß Programm Vbusviewer von Resol keine Daten läd,hat jemand von euch auch das Problem oder eine Lösung gefunden.Der Support von Resol läßt zu wünschen übrig.Mein Notebook läuft mit Win 10 Pro und alle Programme vom Resol laufen nur im Kompatibilitätsmodus von Win 7.

hilsen Kalli
med vennlig hilsen fra Norge Kalli
Benutzeravatar
kalli51
 
Beiträge: 275
Registriert: Mo 5. Okt 2009, 19:17
Wohnort: 4993Sundebru/Grytiggrend Norwegen

Re: 18m2 vakuumröhrenkollektor

Beitragvon kalli51 » Sa 12. Mai 2018, 15:34

Hallo Leute,

Hab da doch mal eine Nachricht bekommen von Resol,mein Solarregler wird leider nicht unterstützt!

hilsen Kalli
med vennlig hilsen fra Norge Kalli
Benutzeravatar
kalli51
 
Beiträge: 275
Registriert: Mo 5. Okt 2009, 19:17
Wohnort: 4993Sundebru/Grytiggrend Norwegen

Re: 18m2 vakuumröhrenkollektor

Beitragvon jb79 » Di 15. Mai 2018, 01:55

Hallo Kalli,

Mal ne Frage: Warum hast du zwei Wärmetauscher samt Umschaltventil in deiner Anlage? Normalerweise reicht ein Wärmetauscher unten im Speicher, das wärmste Wasser ist ohnehin oben.

Bei meinem (Schicht)Speicher ist diese Schaltung nur bei der Wärmepumpe realisiert, damit z.B. selektiv Warmwasser oder Heizung betrieben werden können. Die Solaranlage hat nur einen Wärmetauscher ganz unten im Speicher, der diesen dann von unten durchheizt.
lg Jürgen
jb79
 
Beiträge: 1122
Registriert: Di 10. Feb 2009, 22:24
Wohnort: Wien

Re: 18m2 vakuumröhrenkollektor

Beitragvon herbk » Di 15. Mai 2018, 06:19

jb79 hat geschrieben:Hallo Kalli,
Mal ne Frage: Warum hast du zwei Wärmetauscher samt Umschaltventil in deiner Anlage? Normalerweise reicht ein Wärmetauscher unten im Speicher, das wärmste Wasser ist ohnehin oben.

Die Anlage wird "schneller" durch diese Anordnung. Das macht sich besonders dann bemerkbar wenn man relativ große Speicher hat.
Gruß Herbert
herbk
 
Beiträge: 973
Registriert: Mi 3. Jul 2013, 06:49
Wohnort: 91575 WIndsbach

Re: 18m2 vakuumröhrenkollektor

Beitragvon kalli51 » Mo 18. Jun 2018, 08:02

Hallo Leute,
@ jb79 und herbk, ja die Anlage hat 2 Wärmetauscher drin,der untere ist für den Solarbetrieb und der obere wird im Winter von meinem Ofen erwärmt auch zu Desinfektion (Legionellen) Bruno ist ein Wasser-geführter Werkstattofen mit 15 KW der wärmt mi Winter den Wassertank auf und zusetzlich noch einen Heizkörper.
Bruno-15-kw.jpg
Bruno-15-kw.jpg (26.78 KiB) 252-mal betrachtet

Bruno-15-kw_2.jpg
Bruno-15-kw_2.jpg (25.78 KiB) 252-mal betrachtet


Im Mai hatten wir total 627 KWh für Warmwasser Solartechnisch bekommen,dass ist das gut für Norwegen.
med vennlig hilsen fra Norge Kalli
Benutzeravatar
kalli51
 
Beiträge: 275
Registriert: Mo 5. Okt 2009, 19:17
Wohnort: 4993Sundebru/Grytiggrend Norwegen

Vorherige

Zurück zu andere alternative Energienutzungen



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron