Wirbelstromverluste in Kupferdrähten

Spannungserzeugung durch Spulen und Magnete wie funktionierts, Formeln und mehr

Wirbelstromverluste in Kupferdrähten

Beitragvon Bernd » Di 14. Feb 2012, 19:23

In den vom magnetischen Fluss direkt getroffenen Spulendrähten eisenloser Generatoren entstehen Wirbelstromverluste.
Je nach Aufbau, Drehzahl etc. können diese Verluste zweistellige Prozentwerte der Nennleistung betragen.

Hier ein Video das die Reduktion der Wirbelstromverluste durch die Verwendung mehrerer dünner Drähte, anstatt
eines einzelnen massiven Drahtes, visuell verdeutlicht.

http://www.youtube.com/watch?v=eO4wMFyM ... e=youtu.be

Grüsse

Bernd
Bernd
 
Beiträge: 8342
Registriert: So 4. Jan 2009, 10:26
Wohnort: nähe Braunschweig

Zurück zu Grundlagen Generatorbau



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste