Drahttabelle

Spannungserzeugung durch Spulen und Magnete wie funktionierts, Formeln und mehr

Re: Drahttabelle

Beitragvon Ekofun » Mo 21. Nov 2016, 13:51

Hallo Zusammen,

Bei Windungsangaben pro 1cm^2 soll man ca 16 % vom Windungszahl abzichen.!Z.B. Manfred hat das festgestellt,Drahtdicke = 0,5mm,Schenkel hat 0,86 cm^2 Fläche und laut Tabelle können 300 Wdg/cm^2 passen,in diesem Fall wären das 0,86 * 300 = 258 Windungen.Be 2 Drähte in Hand sind es 129 Wdg,Manfred schaffte nur 110 Wdg machen.Das ist ca 15 % weniger.

Also mit Draht 0,5mm dicke kann man in Fläche von 0,86mm^2 300 - 15% = 300 - 45 Wdg = 255 Wdg.Und mit zwei Drähte in Hand dann nur noch 127 Wdg,ehe noch weniger.

Grüße

Ekofun
Ekofun
 
Beiträge: 3779
Registriert: Mi 23. Feb 2011, 15:44
Wohnort: Kroatien-Nova Gradiska

Vorherige

Zurück zu Grundlagen Generatorbau



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast