Frage: Magnetfeld Ausbreitung und Auswirkung auf Geni-bau

Spannungserzeugung durch Spulen und Magnete wie funktionierts, Formeln und mehr

Frage: Magnetfeld Ausbreitung und Auswirkung auf Geni-bau

Beitragvon Ekofun » Fr 19. Apr 2013, 11:50

Hallo Aloys,

Deine Bericht über Magneten mit Lücke und gleichen Polen nach oben wäre schöne Sache aber ist nicht so gut wie es in ersten Augenblick erscheint.Warscheinlich hängt das alles vom Lückengröße.

So habe zwei Simu gemacht erste mit ein Magnet und zweite mit 3 Magneten mit Lücken dazwischen aber so verteilt das ich Breite vom ersten Magneten bekomme.Ergebnisse sind wie folgt.

1) Magnet(eine) 50 x 20 x 10 (L x B x H) ,24 Magneten,Luftspalt ist 3mm(zwischen Magnet und Ring).

1mm Lsp. = 0,843 T
2mm Lsp. = 0,822 T
3mm Lsp. = 0,767 T
------------------------
M.W. = 0,81 T hänge Diagramm von FEEM bei:

Magneten 1.jpg
Magneten 1.jpg (99.53 KiB) 4304-mal betrachtet


Magneten 1.jpg
Magneten 1.jpg (398.42 KiB) 4303-mal betrachtet


2) da habe 3 Magneten genommen: 35 x 3,9 x 2,5 , Lücke ist 4mm zwischen Magneten.Um Höhe vom 10mm zu bekommen kommen 4 Magneten aufeinander.Gesammte Breite ist 20mm.

1mm Lsp. = 0,459 T
2mm Lsp. = 0,443 T
3mm Lsp. = 0,390 T
------------------------
M.W. = 0,43 , lege FEEMdiaframm daz:

Magneten 2.jpg
Magneten 2.jpg (108.35 KiB) 4304-mal betrachtet


Magneten 2.jpg
Magneten 2.jpg (397.26 KiB) 4303-mal betrachtet


Schade,es geht nicht so wie gewünscht wird,Magneten kann man nicht auf diese Weise einsparen. :( Das ist 40% weniger Flußdichte als im ersten FEEM.

Schreibe das hier,wollte nicht ins Manfreds Theard schreiben,so habe hier geschrieben. :?

Grüße

Ekofun
Ekofun
 
Beiträge: 3773
Registriert: Mi 23. Feb 2011, 15:44
Wohnort: Kroatien-Nova Gradiska

Re: Frage: Magnetfeld Ausbreitung und Auswirkung auf Geni-ba

Beitragvon Bernd » Fr 19. Apr 2013, 17:31

Ekofun deinen Beitrag "irgendwo" in einen bestehenden Thread anzuhängen macht keinen Sinn.
Ich habe jetzt aus deinem Beitrag ein eigenes Thema gemacht.

Grüsse

Bernd
Bernd
 
Beiträge: 8342
Registriert: So 4. Jan 2009, 10:26
Wohnort: nähe Braunschweig

Re: Frage: Magnetfeld Ausbreitung und Auswirkung auf Geni-ba

Beitragvon Ekofun » Fr 19. Apr 2013, 17:44

Hallo Bernd,

danke Dir, wusste selbst nicht wo,wollte Manfreds Theard nicht versauen,so habe es da geschrieben,Themen sind sich enlich.

Grüße

Ekofun
Ekofun
 
Beiträge: 3773
Registriert: Mi 23. Feb 2011, 15:44
Wohnort: Kroatien-Nova Gradiska

Re: Frage: Magnetfeld Ausbreitung und Auswirkung auf Geni-ba

Beitragvon Bernd » Fr 19. Apr 2013, 20:34

Warum machst du in so einem Falle nicht einfach einen neuen Beitrag auf ?

Grüsse

Bernd
Bernd
 
Beiträge: 8342
Registriert: So 4. Jan 2009, 10:26
Wohnort: nähe Braunschweig

Re: Frage: Magnetfeld Ausbreitung und Auswirkung auf Geni-ba

Beitragvon Bernd » Fr 19. Apr 2013, 20:35

Warum machst du in so einem Falle nicht einfach einen neues Thema auf ?
Irgendwo in einem bestehenden Beitrag macht es doch gar keinen Sinn.

Grüsse

Bernd
Bernd
 
Beiträge: 8342
Registriert: So 4. Jan 2009, 10:26
Wohnort: nähe Braunschweig


Zurück zu Grundlagen Generatorbau



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron