FEEM

Spannungserzeugung durch Spulen und Magnete wie funktionierts, Formeln und mehr

FEEM

Beitragvon Ekofun » Do 30. Mai 2013, 13:34

Hallo,

da ich viel mit FEEM arbeite habe versucht Scheibengeni als FEEM Simulazion zu zeichnen,aber habe überaschungen bekommen.Im Luftspalt (Statorraum) habe sehr unterschiedliche B-Werte bekommen,was bei Kreisformige Zeichnungen nicht vorkommen.Symmetrie Einstelungen wurden gemacht,trotzt dem kamen komische Werte heraus.

Zuerst Simu als Kreis von Ostfriese:

Ostfriese.jpg
Platten 5mm dick,Magnet zu Magnet auf Scheibe 20mm Abstand,Luftspalt 15 mm
Ostfriese.jpg (307.67 KiB) 6266-mal betrachtet


Magneten: 50 x 25 x 10mm.Flußdichte ist so richtig,meiner Meinung nach.

So,dann FEEM als Scheibe,gleiche Magneten,gleiche Abstand,Luftspalt 16mm.

Ostfriese1.jpg
Ostfriese1.jpg (210.09 KiB) 6266-mal betrachtet


Flußdichte von Links nach Rechts: 0,586 T ; 0,494 T ; 0,408 T ; 0,666 T ; 0,416 T ,das sind mittlere Werte vom Mittelwerten(B n).
In Simu ist zu sehen das Platte zu dünn ist und das Feldlienien vom Magnet zu Magnet springen.Symmetrieeinstelungen wurden gemacht!
So,habe noch eine Simu aber mit Magnetenabstand (Magnet zu Magnet) von 41mm gemacht und Platte auf 10mm dicke erhöht.Die sieht so aus:

Ostfriese 2.jpg
Plattendicke = 10mm,Magnetabstand 41mm,Luftspalt auch 16mm
Ostfriese 2.jpg (305.95 KiB) 6266-mal betrachtet


Ist bichen besser aber noch nicht glechmässige B-Werte,also nicht in Ordnung.
Bei allen disen Simulatzionen ist Symmetrieeinstelung nach Amnleitung gemacht,aber es tut nicht.Entweder mache ich eine Fehler,oder FEEM kann nicht solche Zeichnungen richtig interpretieren,weiss nicht.

Hoffe das sich Kolegen die das in Schlaf machen können,melden und richtige Weg zeigen,wie das gemacht wird.Kreisgenis laufen ohne Problem.

Grüße

Ekofun
Ekofun
 
Beiträge: 3796
Registriert: Mi 23. Feb 2011, 15:44
Wohnort: Kroatien-Nova Gradiska

Re: FEEM

Beitragvon Famzim » Do 30. Mai 2013, 15:09

Hallo Ekofun

Ich kann mir das nur so erklären das das FEEM Programm den mittleren Magnet, nicht als Magnet rechnet sondern nur als Eisenstücken !

Gruß Aloys.
Famzim
 
Beiträge: 752
Registriert: Mi 5. Dez 2012, 11:15

Re: FEEM

Beitragvon Ekofun » Do 30. Mai 2013, 15:24

Hallo Aloys,

wie ist das möglich,alle Materialien sind richtig eingegeben,auch Magnetisierungsrichtungen,N,S,N,S...
Wenn FEEM das als Eisen bucht,dann ist Frage warum? Wo ist das Fehler?

Grüße

Ekofun
Ekofun
 
Beiträge: 3796
Registriert: Mi 23. Feb 2011, 15:44
Wohnort: Kroatien-Nova Gradiska

Re: FEEM

Beitragvon magneto » Do 30. Mai 2013, 16:23

Hallo Ekofun

Die Lösung dieses Problems hat einmal unser Forum- Kollege „ZFD“
schön beschrieben:
viewtopic.php?f=8&t=673

Grüsse

Stefan
magneto
 
Beiträge: 148
Registriert: Fr 9. Dez 2011, 13:37

Re: FEEM

Beitragvon Bernd » Do 30. Mai 2013, 16:33

Du hast die beiden äusseren Magneten in voller Breite dargestellt.
Ich denke das die nur in halber Breite eingezeichnet gehören, denn die beiden Bildränder werden ja durch die
Symetrieeinstellungen zusammen gefügt, zumindest denke ich mir das so.

Grüsse

Bernd
Bernd
 
Beiträge: 8344
Registriert: So 4. Jan 2009, 10:26
Wohnort: nähe Braunschweig

Re: FEEM

Beitragvon Ekofun » Do 30. Mai 2013, 16:49

Hallo Stefan,

diese Anleitung habe ich,und mache genau wie da beschrieben wurde,trotzt dem tut es nicht.

Hallo Bernd,

Das werde auch probieren und dann sagen ob es getan hat.Oder ist mein Programm defekt? :?

Grüße

Ekofun
Ekofun
 
Beiträge: 3796
Registriert: Mi 23. Feb 2011, 15:44
Wohnort: Kroatien-Nova Gradiska

Re: FEEM

Beitragvon Ekofun » Do 30. Mai 2013, 18:24

Hallo Bernd,

Du hast genau ins Punkt getroffen,habe euseren Magneten halbiert und hats getan.In Anleitung ist das nicht erwent .Sind aber nur halbe Magneten gezeichnet,sollte eine Erklährung dabei stehen, warum.

Hier neue Simu:

Ostfriese 4.jpg
Ostfriese 4.jpg (212.01 KiB) 6240-mal betrachtet


Luftspalt ist 16mm seitliche Magnetabstand ist 40mm.

Grüße

Ekofun
Ekofun
 
Beiträge: 3796
Registriert: Mi 23. Feb 2011, 15:44
Wohnort: Kroatien-Nova Gradiska


Zurück zu Grundlagen Generatorbau



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast