Formel zur Berechnung von Wirbelstromverlusten

Spannungserzeugung durch Spulen und Magnete wie funktionierts, Formeln und mehr

Re: Formel zur Berechnung von Wirbelstromverlusten

Beitragvon Bernd » Sa 9. Nov 2013, 16:58

Und ich habe den Faktor D = "Anzahl der parallel gewickelten Drähte" in die Formel eingepflegt.

Grüsse

Bernd
Bernd
 
Beiträge: 8342
Registriert: So 4. Jan 2009, 10:26
Wohnort: nähe Braunschweig

Re: Formel zur Berechnung von Wirbelstromverlusten

Beitragvon vm » Sa 9. Nov 2013, 18:53

Hallo Bernd

Ja der Geni war in Stern verschalten und jede Spule für sich verlötet , also jeweils am Spuleneingang und Spulenausgang sind alle 10 Drähte miteinander verbunden.

( lässt sich auch nicht ohne weiteres rückgängig machen )

Ekofun wird noch die Frequenz für die Ausgabe rein-nehmen ( reiner Ausgabewert zur besseren Übersicht finde ich recht praktisch)

@ Herbert : schau ich mir nachher an , bei uns ist Kindergeburtstag angesagt

mfg.Volker
vm
 
Beiträge: 1256
Registriert: So 8. Jan 2012, 19:10

Re: Formel zur Berechnung von Wirbelstromverlusten

Beitragvon vm » So 10. Nov 2013, 11:05

Hallo

So hier jetzt noch die überarbeitete Version von Ekofun mit Frequenzangabe zum besseren Vergleichen ( D ist auch drinn )

Wirbelstromleistung.xls 2.xls
(20 KiB) 67-mal heruntergeladen


Version ist offen und kann verändert werden, also etwas Vorsicht !

ps .Hab zum Thema Parallel noch was eingefügt wenn dir noch eine gute Erklärung einfällt schick sie mir ,ich stecke sie in die Datei

mfg.Volker
Zuletzt geändert von vm am Di 12. Nov 2013, 22:52, insgesamt 5-mal geändert.
vm
 
Beiträge: 1256
Registriert: So 8. Jan 2012, 19:10

Re: Formel zur Berechnung von Wirbelstromverlusten

Beitragvon Bernd » So 10. Nov 2013, 11:56

Sehr schön, ich werde die Formel dem ersten Beitrag hinzufügen und dann alle anderen darunter löschen,
denn ich hatte vergessen den ersten Beitrag zu sperren denn hier soll ja bewusst gar nicht diskutiert werden sondern
nur nachgelesen werden können.
Diskutieren und die Lösung finden sollten wir nämlich im ungesperrten Bereich der Rubrik Generatorbaugrundlagen.


Grüsse

Bernd
Bernd
 
Beiträge: 8342
Registriert: So 4. Jan 2009, 10:26
Wohnort: nähe Braunschweig

Re: Formel zur Berechnung von Wirbelstromverlusten

Beitragvon vm » So 10. Nov 2013, 12:21

Jupp sonst wirds unübersichtlich

mfg.Volker
vm
 
Beiträge: 1256
Registriert: So 8. Jan 2012, 19:10

Re: Formel zur Berechnung von Wirbelstromverlusten

Beitragvon Bernd » So 10. Nov 2013, 12:30

Ich fände es gut wenn die Exceldatei noch um Erläuterungen ergänzt wird.
Was verbirgt sich hinter "parallelen Drähten" z.B.
So ein paar Sachen sollten unbedingt in Textform unter das ganze noch mit in die Datei sonst sind Missverständnisse vorprogrammiert.


Grüsse

Bernd
Bernd
 
Beiträge: 8342
Registriert: So 4. Jan 2009, 10:26
Wohnort: nähe Braunschweig

Re: Formel zur Berechnung von Wirbelstromverlusten

Beitragvon vm » So 10. Nov 2013, 12:38

Hallo Bernd

Das kannst du sicher besser als wenn ich das zusammen mit Ekofun mache ( Rechtschreibung habe ich auch nicht erfunden)

Wir haben uns das Teil schon zich mal hin und her geschickt :D

Wir maulen dann nur rum wenn uns was nicht gefällt :P

mfg.Volker
vm
 
Beiträge: 1256
Registriert: So 8. Jan 2012, 19:10

Re: Formel zur Berechnung von Wirbelstromverlusten

Beitragvon MaRiJonas » Di 12. Nov 2013, 21:51

Grüß Euch,

da ward Ihr aber fleißig in den letzten Tagen.
Schön, dass die Formel, die damals erarbeitet wurde, festgepinnt wird. Danke Bernd.

Ich habe die Exceltabelle auch noch Mal durchgeschaut. Das passt alles.

Liebe Grüße

Richard
MaRiJonas
 
Beiträge: 215
Registriert: Fr 20. Jan 2012, 17:49

Re: Formel zur Berechnung von Wirbelstromverlusten

Beitragvon Bernd » Do 14. Nov 2013, 20:50

Hier mal die von mir ergänzte Version von Ekofuns Excel Berechnungsdatei.
Ich habe einige Erklärungen hinzu gefügt, es aber nicht geschafft das "P" hinter der Formel los zu werden.
Kann das noch mal jemand von euch übernehmen ?

http://www.daswindrad.de/diverses/wirbe ... tleistung3

Grüsse

Bernd
Bernd
 
Beiträge: 8342
Registriert: So 4. Jan 2009, 10:26
Wohnort: nähe Braunschweig

Re: Formel zur Berechnung von Wirbelstromverlusten

Beitragvon herbk » Do 14. Nov 2013, 22:23

ist weg
Dateianhänge
wirbelstromverlustleistung3.xls
(11.5 KiB) 70-mal heruntergeladen
Gruß Herbert
herbk
 
Beiträge: 984
Registriert: Mi 3. Jul 2013, 06:49
Wohnort: 91575 WIndsbach

VorherigeNächste

Zurück zu Grundlagen Generatorbau



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron