Flußdichte mit verschiedenen Fe-Rückschluss-Materialien

Spannungserzeugung durch Spulen und Magnete wie funktionierts, Formeln und mehr

Re: Flußdichte mit verschiedenen Fe-Rückschluss-Materialien

Beitragvon Bernd » Mi 5. Nov 2014, 08:19

Hmm,5 mal größere Höhe bei allen anderen gleich gebliebenen Parameter gibt 50 % mehr Flußdichte.

Laut deiner Grafik steigt es aber um über 100%. : 0,395 zu den eben von Dir genannten 0,808 T


Grüsse

Bernd
Bernd
 
Beiträge: 8343
Registriert: So 4. Jan 2009, 10:26
Wohnort: nähe Braunschweig

Re: Flußdichte mit verschiedenen Fe-Rückschluss-Materialien

Beitragvon Ekofun » Mo 7. Mär 2016, 20:22

Hallo zusammen,

Scheiben für Magneten müssen unbedingt vom Eisen sein sonst geht Flußdichte ins Keller.Gute ist ST38 .Hier die Simu.....

Gleiche Simu aber mit Aluscheiben.jpg
Gleiche Simu aber mit Aluscheiben.jpg (101.26 KiB) 1724-mal betrachtet


[/attachment]
Udo neu 50x50x10 24 Spulen 32Mags B 0,68 T LSP 16mm.jpg
Udo neu 50x50x10 24 Spulen 32Mags B 0,68 T LSP 16mm.jpg (145.15 KiB) 1724-mal betrachtet


Udo neu 50x50x10 24 Spulen 32Mags B 0,68 T LSP 16mm.jpg 7 Joul.jpg
Udo neu 50x50x10 24 Spulen 32Mags B 0,68 T LSP 16mm.jpg 7 Joul.jpg (142.62 KiB) 1724-mal betrachtet


Grüße

Ekofun
Dateianhänge
Gleiche Simu aber mit Alluscheiben2.jpg
Gleiche Simu aber mit Alluscheiben2.jpg (148.72 KiB) 1724-mal betrachtet
Ekofun
 
Beiträge: 3779
Registriert: Mi 23. Feb 2011, 15:44
Wohnort: Kroatien-Nova Gradiska

Vorherige

Zurück zu Grundlagen Generatorbau



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste