Allgemeine Frage zum Drehmoment/Schnelllaufzahl

wieviel Energie steckt im Wind

Allgemeine Frage zum Drehmoment/Schnelllaufzahl

Beitragvon B4rto » Di 8. Jan 2013, 13:50

Hallo Zusammen,

ich versuche derzeit mich mehr in das Thema Wka einzulesen und komme gerade nicht weiter.
Gerade las ich: "Mit geringerer Schnelllaufzahl nimmt das Drehmoment zu".
Wieso ist das so? Kann mir das jemand anschaulich erklären?

Vielen Dank schonmal! Und lieben Gruß
B4rto
 
Beiträge: 2
Registriert: Di 8. Jan 2013, 13:37

Re: Allgemeine Frage zum Drehmoment/Schnelllaufzahl

Beitragvon Ekofun » Di 8. Jan 2013, 14:18

Hallo B4rto,

TSR sagt um wieviel mal Drehzahl schneller ist als der Wind.So,wenn ein Windrad TSR vom 1 hat ist er langsam aber seine Fläche ist groß.Das bedeutet das er durch diese große Windradfläche große Anfagsmoment hat.Bi TSR vom 3,oder 5,und mehr sind Flügel schmaler,ihre Fläche ist umso kleiner je TSR größer ist,aber Drehzahl ist größer.Deshalb Windräder die TSR unter 3 haben nennt man Langsamleufer mit großen Drehmoment,und Windräder die TSR ab 3 und mehr( bis 10) haben nennt man Schnellleufer.Beste Beispiel für Langsamleufer ist sogenannte amerikanische "Windrose"(im Westerfilmen zu sehen),sie hatte bis 24 Flügel,drehte langsam und pumpte Wasser,bei kleinen Winden,so starke Drehmoment hatte die.

Hoffe das ich helfen konnte.

Grüße

Ekofun
Ekofun
 
Beiträge: 3874
Registriert: Mi 23. Feb 2011, 15:44
Wohnort: Kroatien-Nova Gradiska

Re: Allgemeine Frage zum Drehmoment/Schnelllaufzahl

Beitragvon B4rto » Di 8. Jan 2013, 16:37

das hilft mir wirklich, vielen dank!
B4rto
 
Beiträge: 2
Registriert: Di 8. Jan 2013, 13:37


Zurück zu Grundlagen der Windenergie



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast