Lichtmaschine Golf 4 mit Neodynmagnete

Lichtmaschine Golf 4 mit Neodynmagnete

Beitragvon wasserkraft » Di 30. Okt 2018, 19:07

Hallo

Ich möchte einen Rotor der Lichtmachine mit starken 30 x 10 x10 Neodyn Magneten bestücken. Mit 10 Polen N/S N/S und 1mm Spalt .

Hat da schon einer oder mehere Erfahrungen sammeln können.
wasserkraft
 
Beiträge: 23
Registriert: Sa 27. Okt 2018, 10:54

Re: Lichtmaschine Golf 4 mit Neodynmagnete

Beitragvon Ekofun » Di 30. Okt 2018, 20:23

Guten Abend,

wieviel Pole(Krallen) hat Rototr vom Lichtmaschiene? und können Sie mir Abmessungen geben vom Stator und Rotor?Beide Durchmesser und wenns geht auch Masse vom Stege.Magneten sind N40 oder andere?

Wenn Sie möchten können sie nachsehen in "Lima mal anderes",habe beschrieben wie ich das machte.

Grüße,Ekofun
Ekofun
 
Beiträge: 3879
Registriert: Mi 23. Feb 2011, 15:44
Wohnort: Kroatien-Nova Gradiska

Re: Lichtmaschine Golf 4 mit Neodynmagnete

Beitragvon wasserkraft » Mi 31. Okt 2018, 00:56

Danke .
Dabe deinen Artikel gelesen.

Gruß Artur
wasserkraft
 
Beiträge: 23
Registriert: Sa 27. Okt 2018, 10:54

Re: Lichtmaschine Golf 4 mit Neodynmagnete

Beitragvon Ekofun » Mi 31. Okt 2018, 09:55

Guten Tag,

Sie schrieben das sie 10-poligi Rotor mit 10 Magneten bestücken wollen.Sind das 10 Volpole oder Einzelpole.? Und Durchmesser vom Rotor und vom Stator brauche auch,vom Stator D vom innen und ausen.
Kralen lassen sich schwer abdrehen,Messer bekommt Schläge und geht Spize kapput.Auserdem sind Krallen nicht 10 mm dick.Bei mir waren sie
nur 6 mm dick.So musste neue Rotor machen lassen der dann mit Magneten richtige Durchmesser hatte.

Und Magneten sind N38 oder N40 oder N50 ????

Grüße,Ekofun
Ekofun
 
Beiträge: 3879
Registriert: Mi 23. Feb 2011, 15:44
Wohnort: Kroatien-Nova Gradiska

Re: Lichtmaschine Golf 4 mit Neodynmagnete

Beitragvon wasserkraft » Mi 31. Okt 2018, 20:33

Hallo Ekofun

Das Problen kenne ich aus meiner früheren Arbeit segr gut.
Heute eine Abziehvorrichting für die ele.Magnethälfte Riemenscheibenseite ausgedacht, im Kopf .
Dann Spulendraht sichern,dann mit Winckelschleifer Rotor auf Rohrdurchmesser bringen und verschweißen.
Dazu nehme ich st 38 Stahl,ist das richtig. .Dann zum Dreher mit meiner Skizze.
Mal sehen.
wasserkraft
 
Beiträge: 23
Registriert: Sa 27. Okt 2018, 10:54

Re: Lichtmaschine Golf 4 mit Neodynmagnete

Beitragvon wasserkraft » Mi 31. Okt 2018, 20:40

Hallo
Magnete sollen warscheinlich Neodyn 12 x12 x20 mm werden. Je Pol 2 Magnete ,diese decken dann3 Spalten ( eine Wicklung) im Stator ab.
wasserkraft
 
Beiträge: 23
Registriert: Sa 27. Okt 2018, 10:54

Re: Lichtmaschine Golf 4 mit Neodynmagnete

Beitragvon Ekofun » Mi 31. Okt 2018, 22:20

OK,wünsche viel Erfolg!

Grüße,Ekofun
Ekofun
 
Beiträge: 3879
Registriert: Mi 23. Feb 2011, 15:44
Wohnort: Kroatien-Nova Gradiska

Re: Lichtmaschine Golf 4 mit Neodynmagnete

Beitragvon Famzim » Do 1. Nov 2018, 12:24

Hallo

Ich habe auch mal versucht die eine Seite ab zu ziehen :oops: es ist mit nicht gelungen, alle Vorrichtungen sind nur verbogen!
Mach doch einen neuen Anker aus st 38 und klebe die Magnete aussen drauf, dann reicht der Rückschluß auf jeden Fall.
Warum eigentlich 12 mal 12 Magnete ?
Man kann den Anker auch gleich für 3 Statoren auslegen.
Entweder die fertig gewickelten mit geringem Abstand hintereinander in ein Gehäuse, und auf dem Anker entsprechen die Magnete anortnen.
Oder die Wicklungen runter, die Statoren zusammenkleben und gemeinsam neu wickeln ?

Gruß Aloys.
Famzim
 
Beiträge: 771
Registriert: Mi 5. Dez 2012, 11:15

Re: Lichtmaschine Golf 4 mit Neodynmagnete

Beitragvon wasserkraft » Do 1. Nov 2018, 19:24

Hallo
Bin erst noch gedanklich dabei,
Die 12 er Magnete ,geht nicht, sehe ich ein. Da brauchte ich bestimmt sehr sehr viel Drehkraft ,das war klar ein Denkfehler.
Habe heute den Rotor ausgebaut und angesschaut sehr Kompakt gebaut.

Vielleicht lasse ich dann nur den Rotor abdrehen und verbaue Magnete 25 x 6 x 2 mm dick und verklebe diese dann grosszügig mit der spule (diese ist ja ungebraucht).
wasserkraft
 
Beiträge: 23
Registriert: Sa 27. Okt 2018, 10:54

Re: Lichtmaschine Golf 4 mit Neodynmagnete

Beitragvon wasserkraft » So 4. Nov 2018, 22:20

Hallo
Der Rotor ist in der Dreherei und ich habe deutlich schwächere Magneten ausgewählt . Bin auf denn ersten Probelauf gespannt.
wasserkraft
 
Beiträge: 23
Registriert: Sa 27. Okt 2018, 10:54


Zurück zu Generatoren



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste