Scheibengenerator Berechnungs-Tool

Re: Scheibengenerator Berechnungs-Tool

Beitragvon Savonius_Michel » Mo 9. Mär 2015, 17:25

[quote="Ekofun"]Hallo Michel,

bitte kannst Du mir diese Masse geben die am Skize unter Fragezeichen stehen,dann kann ich weiter rechnen,soll genau sein.

Mjere.jpg


Und gesamte Luftspalt ist 20mm,oder?Stator ist 12mm dick und vom jede Seite noch 4 mm so haben wir 20mm Luftspalt.Mache neue FEEM um T-Wert zu bekommen.

Innen D = 270 mm dann ist Ausen D 350mm.?

Danke Dir.

Grüße

Hallo Ekofun,

ich bin ja total begeistert über deinen Einsatz!! Gerne liefere ich dir die weiteren Daten:
Der Luftspalt ist ja nur geschätzt, da wir den Abstand so einstellen mussten, dass die Rotoren nicht am Stator schleiften. Aber die Annahme 20mm ist schon ok
Innen D= 270mm +2x40mm => Aussen D 350mm ist ok

Das Trapez hat innen ca. 19mm Aussen 21 mm; die Höhe senkrecht gemessen beträgt 40mm; die Masse b und d ergeben sich daraus.

Die Schenkeldicke ist 13mm

Die Windungszahl beträgt 39, richtig

Grüße

Michel
Savonius_Michel
 
Beiträge: 21
Registriert: Di 29. Nov 2011, 17:32

Re: Scheibengenerator Berechnungs-Tool

Beitragvon Ekofun » Di 10. Mär 2015, 11:12

Hallo Michel,

laut FEEM haben wir in Luftspalt von 20mm eine Flußdichte von 0,404 T für N40 Mags,da Du N42 habe gerechnet mit 0,414 T.Mit Kruppssberechnung komme auf 0,382 T.

Michel1.jpg
Michel1.jpg (395.85 KiB) 7289-mal betrachtet


E-Dichte ist 1,28 Joul,Geni könnte max ca 768 W geben bei ca 500 U/min(6 Vollpole)

Michel E-dichte.jpg
Michel E-dichte.jpg (413.72 KiB) 7289-mal betrachtet


Spulen 6 pro Fase,24 Mags 40x20x10mm pro Scheibe.Schenkel ist 13mm breit.

1 Wdg = 0,15m

Windungen pro Spule: U = 12V + 1,5V = 13,5 V.Pro Spule = 1,3 V>>>>>V40 = m/s bei 40 U/min vom Generator
V40 = 0,65m/s............= 87 Wdg............= 78,3m Draht pro Fase
V50 = 0,81m/s............= 69 Wdg............= 62,1m Draht pro Fase
V60 = 0,97m/s............= 57 Wdg............= 51,3m Draht pro Fase
V100 = 1,6m/s............= 35 Wdg............= 31,5m Draht pro Fase.

Wicklung mit 1 x 1mm............2 x 1mm..............3 x 1mmm dicke Draht
Querschnit...0,785mm^2..........1,57mm^2............2,35mm^2

Wiederstand pro Fase und gesamte Geniwiederstand bei:

1 x 1mm Draht in Hand:
bei V40 =1,77 Ohm,bei V50 = 1,40 Ohm,bei V60 = 1,16 Ohm, bei V100 = 0,71 =Ohm pro Fase
=..........3,10 Ohm.......... = 2,42 Ohm.......... = 2,00 Ohm,........... = 1,23 Ohm gesamt
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
2 x 1mm Draht in Hand:
V40 = 0,86 Ohm,bei V50 = 0,68 Ohm,bei V60 = 0,56 Ohm,bei V100 = 0,35 Ohm pro Fase.
..... = 1,49 Ohm......... = 1,18 Ohm,......... = 0,97 Ohm,........... = 0,61 Ohm gesamt
--------------------------------------------------------------------------------------------------------------
3 x 1mm Draht in Hand:
V40 = 0,59 Ohm,bei V50 = 0,47 Ohm, bei V60 = 0,38 Ohm,bei V100 = 0,24 Ohm pro Fase.
.... = 1,02 Ohm,......... = 0,81 Ohm,.......... = 0,66 Ohm,........... = 0,42 Ohm gesamt.

Drahtgewicht bei V40 und mit 1x 1mm Draht in Hand: 1m Draht = ca 7 gramm = ca 548 gr /Fase = ca 1,65 Kg/Geni.
Drahtgewicht bei V40 und mit 3x 1mm Draht in Hand: = ca 4,93 Kg,bei V100 = ca 2kg Draht.

So sieht es aus wenn man mit FEEM arbeitet,wäre interessant das Du Unterschiede hier gibsst um zu sehen wie groß Diferenzen sind.Hoffe das ich mich nicht vertippt habe,habe zwei mal kontroliert.

Grüße

Ekofun
Ekofun
 
Beiträge: 3761
Registriert: Mi 23. Feb 2011, 15:44
Wohnort: Kroatien-Nova Gradiska

Re: Scheibengenerator Berechnungs-Tool

Beitragvon Savonius_Michel » Do 19. Mär 2015, 16:00

Hallo Ekofun,

ich bin stark beieindruckt von deiner Bemessung! Respekt. Das Ergebnis scheint ja unsere Messungen zu bestätigen. Dass die maximale Leistung bei 500 min-1 erreicht wird scheint plausibel. Jetzt brauchen wir nur noch einen Vertikalachs-Windrad zu konstruieren, der die 500 Umdrehungen auch macht. :lol: Hoffentlich bin ich nicht in der Nähe, wenn ein Teil abzentrifugiert wird...

Grüße aus dem sonnigen Süden

Michel
Savonius_Michel
 
Beiträge: 21
Registriert: Di 29. Nov 2011, 17:32

Re: Scheibengenerator Berechnungs-Tool

Beitragvon Ekofun » Fr 20. Mär 2015, 08:47

Hallo Michel,

Bitte,können Sie Unterschiede zwischen Tool und meine Rechnung aufschreiben?

Flußdichte,Windungen pro Spule,Inennwiederstand,werde interessant das zu erfahren.Und nach Möglichkeit Tool verbessern.

Grüße

Ekofun
Ekofun
 
Beiträge: 3761
Registriert: Mi 23. Feb 2011, 15:44
Wohnort: Kroatien-Nova Gradiska

Vorherige

Zurück zu Generatoren



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 3 Gäste

cron