Magnetfeldberechnung mit FEMM - Scheibengenerator Tutorial

Re: Magnetfeldberechnung mit FEMM - Scheibengenerator Tutorial

Beitragvon Magma » Mo 14. Jun 2010, 21:30

Hallo CFD,

Bin neu hier im Forum, aber schon lange am Forum.

Wie ich sehe kommst Du gut klar mit FEMM 4.2. Auch Deine Übersetzung der Anleitung ist super. Ich bin mit meinem Englisch auch schon recht weit gekommen, aber ich brauche Deine Hilfe: wie kann ich eine Berechnung (Density Plot) als .bmp oder .emf speichern und nutzen?
OK. " Edit" - "Copy as Bitmap" oder "Copy as Metafile", schön, aber wo wird die Datei gespeichert ? Es steht geschrieben: "... copies it to the clipboard as ... ". Welches clipboard ? Wohin ? Ich konnte bisher keine Datei finden. Kannst Du mir nicht einen Tip geben ?

Grüße

Guido
Magma
 
Beiträge: 2
Registriert: Mo 14. Jun 2010, 20:29

Re: Magnetfeldberechnung mit FEMM - Scheibengenerator Tutorial

Beitragvon Bernd » Mo 14. Jun 2010, 22:02

Hallo Guido und herzlich willkommen im "realen" Forum. :)

Clipboard ist meines Wissens nach die "Zwischenablage". Die Datei wurde also in die Zwischenablage kopiert.
Vermutlich kannst du sie per "einfügen" in einen Bereich deiner Wahl hinein kopieren.

Grüsse

Bernd
Bernd
 
Beiträge: 8339
Registriert: So 4. Jan 2009, 10:26
Wohnort: nähe Braunschweig

Re: Magnetfeldberechnung mit FEMM - Scheibengenerator Tutorial

Beitragvon finn » Di 15. Jun 2010, 13:29

JA

[Wikipedia]
"Die Zwischenablage (engl. Clipboard)...elektronischer Zwischenspeicher"
finn
 
Beiträge: 443
Registriert: Mo 26. Okt 2009, 20:44
Wohnort: nahe Peine

Re: Magnetfeldberechnung mit FEMM - Scheibengenerator Tutorial

Beitragvon Magma » Di 15. Jun 2010, 19:24

Hallo Bernd, Hallo Finn,

danke für die Antwort, aber: funktioniert nicht. Hatte ich schon probiert in Word, Exel und Corel Draw. Da gibt es nichts einzufügen. Mit dem Click auf "Copy as Bitmap" reagiert das Programm offensichtlich, aber ich finde danach keine Bitmap mit gleichlautendem Dateinamen. Probiert´s mal aus. Vielleicht findet Ihr ja was heraus.
Hintergrund ist Folgender: ich will mir ein Magnetfeld in Bewegung ansehen. Dazu will ich mir in Ulaed Video eingige Bilder aneinanderreihen und abspielen. Das mache ich so: In Grafik Works erstelle ich eine Zeichnung von einem Rotationskörper, exportiere sie als Bitmap, importiere die Bitmap in Corel Draw, exportiere sie als .dxf, importiere die .dxf in FEMM 4.2 und lasse das Magnetfeld berechnen. Dies wiederholen mit einigen Grad Drehung bis ich eine Anzahl Bilder für eine kleine Animation zusammen habe. Sehr umständlich - ich weiß, aber mir fiel bislang nichts Besseres ein. Nur hab ich das Problem, dass ich die Bitmaps aus FEMM nicht finde.
Jetzt versteht Ihr was ich meine. Ich bin für jede Hilfe empfänglich.

Grüße, Guido

Nachtrag: ich hab`s hinbekommen. Ich war halt nur mal etwas dumm. :roll: Danke trotzdem.
Magma
 
Beiträge: 2
Registriert: Mo 14. Jun 2010, 20:29

Re: Magnetfeldberechnung mit FEMM - Scheibengenerator Tutori

Beitragvon Fohriwind » Sa 18. Jun 2011, 20:56

Hallo
Habe probiert das tool zu laden ging leider nicht .
Bitte um Hilfe im voraus schon mal danke :roll:
Christian aus Mantel
Fohriwind
 
Beiträge: 3
Registriert: Sa 21. Mai 2011, 19:41

Re: Magnetfeldberechnung mit FEMM - Scheibengenerator Tutori

Beitragvon Bernd » Sa 18. Jun 2011, 21:08

Bei mir funktioniert der Link von der ersten Seite.
Hier nochmal der direkte Link : http://www.femm.info/Archives/bin/femm42bin.exe

Grüsse

Bernd
Bernd
 
Beiträge: 8339
Registriert: So 4. Jan 2009, 10:26
Wohnort: nähe Braunschweig

Re: Magnetfeldberechnung mit FEMM - Scheibengenerator Tutori

Beitragvon lieuthnant » Di 27. Sep 2011, 19:18

Liebe Forumler,
ich stehe vor dem Folgendem Problem. Ich habe einen Magnetsensor, der vor einem Stab aus Stahl steht.( siehe Bild). Jetzt möchte ich den Stab möglichst näher am Sensor bewegen ohne den sensor zu berühen und wieder zurück.( cyclisch).
Weisst Jemand wie ich das hinbekommen kann ?
Grüsse
Dateianhänge
Simulation.jpg
Simulation.jpg (256.04 KiB) 12872-mal betrachtet
lieuthnant
 
Beiträge: 4
Registriert: Do 8. Sep 2011, 00:31

eigene Vorstellungen

Beitragvon Wanderer » Mo 26. Nov 2012, 12:19

Nettes Tool.

Allerdings hat es manchmal recht eigene Vorstellungen, wie die Feldlinien seiner Meinung nach verlaufen.

Im Anhang
ganz unten ein tüpischer Ausschnitt einer Magnetkonstellation eines kleineren Scheibengenertors.

Darüber der B-Verlauf.
Der ist bezüglich Aufteilung auf die Rückverbindung falsch und würde diese in die Sättigung treiben.

Die Anordnung darüber ist schon besser.

Ganz oben unter Verwendung von Symmetriebedingungen vermutlich richtig.

Symmetrie übrigens erst einrichten, dann auswählen wie im Tutorial S. 19 beschrieben.
Bin ich drüber gestolpert.

Fazit:Es lohnt sich, die Ergebnisse auch von FEMM genau an zu sehen.
Nicht alles ist richtig.

Grüße vom Wanderer
Dateianhänge
Magneten 20x5x50_X2.png
mit Symmetriebedingungen
Magneten 20x5x50_X2.png (224.4 KiB) 11981-mal betrachtet
Magneten 20x5x50_X.png
Magneten 20x5x50_X.png (384.43 KiB) 11981-mal betrachtet
Magneten 20x5x50.png
Magneten 20x5x50.png (385.78 KiB) 11981-mal betrachtet
Einbausituation.png
Einbausituation.png (6.97 KiB) 11981-mal betrachtet
Wanderer
 
Beiträge: 11
Registriert: Mo 26. Nov 2012, 11:45

Re: Magnetfeldberechnung mit FEMM - Scheibengenerator Tutori

Beitragvon Bernd » Di 27. Nov 2012, 10:22

Es wäre nachvollziehbarer was du ausdrücken willst wenn du deine Bilder nummerierst. So wissen wir nicht was
du mit drüber oder drunter meinst wenn du vier Bilder zeigst.

Femm macht das schon alles richtig, aber du musst FEMM auch "verstehen" denn es arbeitet nur zweidimensional was
manchmal sehr nervig ist. Es berücksichtigt nicht die Tiefe der Objekte, auch wenn man diese vorgeben kann.

Zu deinem Beispiel, da solltest du eine Darstellung wählen die keine seitliche Begrenzung aufweist, dann
teilen sich die Flüsse jeweils nach zwei Seiten auf, so wie es auch im Generator der Fall ist und wie es bei
den ersten beiden Bildern zumindest bei den mittleren Magneten der Fall ist.
Berücksichtige dann noch das "zweidimensionale Denken" von FEMM und dann stimmen deine Ergebnisse.


Grüsse

Bernd
Bernd
 
Beiträge: 8339
Registriert: So 4. Jan 2009, 10:26
Wohnort: nähe Braunschweig

Re: Magnetfeldberechnung mit FEMM - Scheibengenerator Tutori

Beitragvon Wanderer » Di 27. Nov 2012, 15:54

Hallo Bernd,

Femm macht das schon alles richtig
Eben nicht, wie in dem 2. Bild von unten, unmittelbar über der Einbausituation, zu sehen ist.

FEMM kann nicht wissen, dass sich Symmetriebedingungen ergeben. Es könnte sich auch einfach um die Einbausituation mit 8 Magneten handeln, ganz unten gezeigt.
Das 2-Dimensionale spielt hier keine Rolle.

Gruß vom Wanderer
Wanderer
 
Beiträge: 11
Registriert: Mo 26. Nov 2012, 11:45

VorherigeNächste

Zurück zu Generatoren



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 3 Gäste

cron