AA Batterie Laden-Entladen gleichzeitig

AA Batterie Laden-Entladen gleichzeitig

Beitragvon Freddysstudio » Do 1. Jan 2015, 17:43

Hallöchen zusammen

zuerst mal alles gute im neuen Jahr 2015.

Ich hab hier im Forum aufmerksam gelesen und einiges gelernt
Ich hab zwar kein Windkraft aber eine art Wasserkraft
Schlussendlich das gleiche Prinzip,

Ich möchte auch gerne eine Bufferbatterie zwischenstecken

Ich nutzte bis jetzt eine Bleibatterie Multipower 12v 7,2 Ah mit einem Laderegler

Ich möchte gerne dies ändern
Ich habe drei AA Akku bestellt von Samsung mit 2600mah

Kann ich dies abändern mit dem Laderegler

Die akkus sind LiIon versionen
Samsung ICR 3,7 volt mit 2600mah

oder was brauche ich um die konstant auf die Voltzahl zu halten

Ich schalte die akkus in reihe, damit ich die Voltzahl 12 erreiche mit den 2700mah

sg
Freddysstudio
 
Beiträge: 7
Registriert: Fr 5. Sep 2014, 14:27

Re: AA Batterie Laden-Entladen gleichzeitig

Beitragvon herbk » Do 1. Jan 2015, 18:30

Hi Freddi,

LiIonen Akkus dürfen zum Laden NICHT einfach in Reihe geschaltet werden. Fertige Akkupacks, oder die Ladegeräte dafür, haben Balancer eingebaut. Ohne diese Balancer kann es schlimmstenfalls zum Explodieren eines Akkus kommen.
Gruß Herbert
herbk
 
Beiträge: 986
Registriert: Mi 3. Jul 2013, 06:49
Wohnort: 91575 WIndsbach

Re: AA Batterie Laden-Entladen gleichzeitig

Beitragvon Freddysstudio » Do 1. Jan 2015, 19:30

Hallo

ja und wie soll ich das jetzt richten?

muss ich da was kaufen... und was?
Freddysstudio
 
Beiträge: 7
Registriert: Fr 5. Sep 2014, 14:27

Re: AA Batterie Laden-Entladen gleichzeitig

Beitragvon Freddysstudio » Do 1. Jan 2015, 20:40

Gibts so ein Balancer auch für mein vorhaben?
Freddysstudio
 
Beiträge: 7
Registriert: Fr 5. Sep 2014, 14:27

Re: AA Batterie Laden-Entladen gleichzeitig

Beitragvon jb79 » Sa 31. Jan 2015, 05:51

Hallo!

Als erstes muß dein Laderegler die Spannung auf max. 3x4,2V begrenzen, ebenso darf der Ladestrom bei diesen Zellen 1C, also 2,6A nicht übersteigen. Bei der Entladung darfst du auch nur max. 2C (5,2A) rausziehen und nicht unter 2,75V entladen (besser 3V oder mehr als Grenze ansetzen). Alles andere schädigt diese Akkus sehr schnell und kann im schlimmsten Fall zur Expolsion führen.
Balancer kannst du im Prinzip auch einem aus dem Modellbau nehmen, du brauchst einen Balancer für 3S oder mehr (4S, 5S,....). Der Balancer sitzt im Prinzip zwischen Lader und Akku und kümmert sich darum, daß die Zellen (auch wenn sie produktionstechnisch nie 100% gleich sind) annähernd den gleichen Ladestand und damit die gleiche Spannung haben. Sonst könnte eine Zelle mit 4,3V schon überladen sein, während Zelle 2+3 mit 4,1V noch munter geladen werden können, der Lader sieht nur die Gesamtspannung von 12,5V und lädt munter weiter. Zelle 1 zerreißts dann eventuell (Worst Case)....

Ein bißchen was zum Lesen zum Thema findest du hier: http://de.wikipedia.org/wiki/Balancer

Beim Entladen brauchst du eine Schaltung, die die aktuelle Akkuspannung und den Strom überwacht und im Fall einer Überbelastung abschaltet. So kannst du Schäden an den Akkus vermeiden.
lg Jürgen
jb79
 
Beiträge: 1122
Registriert: Di 10. Feb 2009, 22:24
Wohnort: Wien


Zurück zu Energiespeicherung



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron