Einspeisung ins Netz

Re: Einspeisung ins Netz

Beitragvon Famzim » Sa 10. Aug 2013, 18:57

Hallo

Ich mache mal ein paar Vergleiche zwischen Kondensator und Akku um Dir den Zahn zu ziehen mit der Energiespeicherung im Kondensator.
Der Akku mit 1,2 V und 1,8 Ah aus der Rechnung im Link, hat wärend der gesammten Entladung eine Spannung zwischen 1,3 V und 1.2 V .
Bei einer Stromentnahme von 1 A schaft der das 1,8 Stunden lang, das sind 6480 Sekunden , immer mit fast gleicher Spannung !!
Ein Kondensator hat aber einen linearen Spannungsverlauf.
Das geht von, keine Ladung und 0 V, bis zu vollgeladen bis zb 35 V !
Also halbe Ladung bei 17,5 V und nur 25 % Energiegehalt 1/2 mal 1/2 = 1/4 !
Weiterer Nachteil ist die überhaubt mögliche sehr geringe Ladung.
Ein Kondensator mit 1 Farat kann zb 1 A eine Sekunde lang abgeben bei einer um 1 V sinkenden Spannung.
Das ist aber ein riesen Brummer.
Normale liegen so bei einer Kapazität von 1000µF bis 10 000µF , das sind dann 0,001 - bis 0,01 Farat.
Der Vorteil von Kondensatoren liegt bei der schnellen Lade- und Entladezeit.
Ein MP (Metallpapier)Kondensator der an einem Motor betrieben wird, wird in einer Sekunde 50 mal in jede Richtung voll geladen.
Das ist dann 100 mal 6480Sek (Akku) gleich 648 000 mal schneller als der Akku.
Als Elko würde er mit dieser Fähigkeit eine Gleichspannung sehr gut glätten, obwohl er nur sehr wenig speichern kann.
Will man auch nur eine AA Zelle mit einer Ladung aus einem Kondensator aufladen, müste der dann 6480 Farat haben um 1,8 Stunden ein A zu liefern.
Er würde in der Spannung dabei um 1 V sinken, der akku aber nur um 0,1 V .

Bei vielen Fahrrädern gibt es Rückleuchten die mit einem Goldcap Kondensator für die LED, etwa 3 min Energie speichern.
Die haben aber auch schon fast 1 Farat dafür.
Der Nachteil ist ja auch die gleichmässig sinkende Spannung bei Entladung, da bleiben keine 35 V konstant .

Gruß Aloys.
Famzim
 
Beiträge: 743
Registriert: Mi 5. Dez 2012, 11:15

Re: Einspeisung ins Netz

Beitragvon gamemaker007 » So 11. Aug 2013, 12:05

danke, für deine Antwort. Jetzt verstehe auch ich, was ein Kondensator wirklich ist. Im Netz muss man darüber immer laaange lesen und ist danach auch nicht schlauer. :D
gamemaker007
 
Beiträge: 88
Registriert: Do 11. Apr 2013, 16:25

Vorherige

Zurück zu Energiespeicherung



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron