Laderegler mit Ersatzlast

Laderegler mit Ersatzlast

Beitragvon MCBR » Di 2. Dez 2014, 11:55

Hallo!

Ich suche einen Laderegler, der sowohl DC verarbeiten kann und einen Anschluss für eine Ersatzlast hat.

Ich möchte eine Leuchte mit einer Windkraftanlage, einem Akku und einem Laderegler betreiben. Die Kennwerte sind noch nicht wirklich vorhanden aber ich finde irgendwie nur Laderegler für Solarpanel.

Mal als Beispiel: http://www.conrad.de/ce/de/product/110677/Solar-Laderegler-12-V-24-V-10-A-Steca-Steca-PR-1010?ref=searchDetail
Der Laderegler hat einen Anschlüsse für das Solarpanel, eine Batterie und einen Verbraucher. Leider finde ich aber keinen Laderegler der einen DC Anschluss, einen Verbraucher-Anschluss, einen Batterie-Anschluss und einen Ersatzlastanschluss hat.

Könnt ihr mir da weiterhelfen?

Besten Dank,

Mike
MCBR
 
Beiträge: 2
Registriert: Mi 16. Apr 2014, 07:53

Re: Laderegler mit Ersatzlast

Beitragvon Famzim » Di 2. Dez 2014, 18:06

Hallo Mike

Einen Solaranschluß, Batterieanschluß und Verbraucheranschluß hat er ja,die sind alle DC ! lediglich keinen "Zusätzlichen" Verbraucheranschluß.
Die Ladung wird dadurch bei erreichen der Ladeschlußspannung unterbrochen und das Solarpanel wird nicht genutzt.
Man kann aber einen spannungsgesteuerten Verbraucher parallel schalten, der kurz vor erreichen dieser Spannung diese durch Verbrauch niedriger hält, und das Panel weiter nutzt.
Ich stelle es mir vor als einen gesteuerten Lastwiederstand in Form von Leistungstransistoren die zb an einem Wasserbehälter ihre Wärme abgeben.
Gesteuert von einem Treibertransistor der durch Zehnerdiode die Spannung vorgiebt.
Diese Kombi hält die Spannung nach oben hin begrenzt, und verbraucht alles was darüberliegt, ohne Schalthysterese.
Zb 1 bis 10 A an 13,6 V, die dann vorgegeben werden müßen.
Darunter ist es deaktiviert, und die ganze Leistung steht dem Akku zur Verfügung.

Eine ähnliche Schaltung, nur mit Poti (Spannungsteiler) statt Z Diode, hab ich als regelbare Last für niedrige Spannungen, da ein Poti das nicht aushält .

Gruß Aloys.
Famzim
 
Beiträge: 758
Registriert: Mi 5. Dez 2012, 11:15


Zurück zu Energiespeicherung



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste