HAWT mit KGRohr Flügeln

fertig gestellte Windräder, Fotos, Beschreibungen und Nutzdaten

HAWT mit KGRohr Flügeln

Beitragvon kalli51 » Mo 31. Mär 2014, 18:22

hallo Leute :)

Habe mal mit dem Rowitool aus dem Nachbarforum experimentiert und einen Horizontalen gebaut.Die Flügel sind aus 160iger KGRohr, R=105 cm und der Gene ist von der Wanda.Der Wind war in der Zeit zwischen 3-4m/s.
windspeed.png
windspeed.png (6.2 KiB) 23028-mal betrachtet


Hawt Video

Voltmeter Video
med vennlig hilsen fra Norge Kalli
Benutzeravatar
kalli51
 
Beiträge: 277
Registriert: Mo 5. Okt 2009, 19:17
Wohnort: 4993Sundebru/Grytiggrend Norwegen

Re: HAWT mit KGRohr Flügeln

Beitragvon simplicissimus » Di 1. Apr 2014, 18:47

hey Kalli....


... schön mal wieder von dir zu lesen... und wie immer das Problem - der Rotor dreht sich fröhlich umher und nix schaffts in die Batterie weil die Spannung nicht reicht... hast du sie noch oder hast du sie schon platt geschafft? hääte da in absehbarer Zeit ne Lösung...


Liebe Grüße auch von den Störchen - die machen schon wieder umher
simplicissimus
 
Beiträge: 97
Registriert: So 29. Nov 2009, 18:28
Wohnort: bei Berlin

Re: HAWT mit KGRohr Flügeln

Beitragvon kalli51 » Di 1. Apr 2014, 21:29

hallo Alexander,

Nein platt ist sie noch nicht deine Schaltung,bin mit der Spannung auch schon höher gekommen 16-20 Volt.Der Horizontale soll auf einen Mast so ca. 8 Meter hoch.Zum Batterie laden für unsere Sauna die wir zweimal die Woche nutzen wird es reichen.Nächste Woche will ich mit der Sturmsicherung, Furling anfangen,mal sehen wie es wird.
med vennlig hilsen fra Norge Kalli
Benutzeravatar
kalli51
 
Beiträge: 277
Registriert: Mo 5. Okt 2009, 19:17
Wohnort: 4993Sundebru/Grytiggrend Norwegen

Re: HAWT mit KGRohr Flügeln

Beitragvon Famzim » Mi 2. Apr 2014, 19:19

Hallo

2,1 mtr ist ja schon was :D .
Bei Schnelllaufzahl von 6 sind das fast 3 U/sek bei 3 mtr Wind.
Die Blattsteigung, und damit auch die Drehzahl, läst sich leicht an der Verschraubung der Blätter noch obtimieren.
Dann ist die Startspannung schneller erreicht.

Gruß Aloys.
Famzim
 
Beiträge: 768
Registriert: Mi 5. Dez 2012, 11:15

Re: HAWT mit KGRohr Flügeln

Beitragvon kalli51 » Fr 11. Apr 2014, 18:48

hallo Leute,

Habe nun mal das Furling-teil gebaut aber leider 2 Winkel vertauscht,die Fahne stand doch sehr hoch :-((( siehe Bild
furling2.jpg
furling2.jpg (257.65 KiB) 22853-mal betrachtet

Werde es am Montag dann mal ändern.
Hier ist noch ein Video da sieht man das die Fahne zu hoch steht.
med vennlig hilsen fra Norge Kalli
Benutzeravatar
kalli51
 
Beiträge: 277
Registriert: Mo 5. Okt 2009, 19:17
Wohnort: 4993Sundebru/Grytiggrend Norwegen

Re: HAWT mit KGRohr Flügeln

Beitragvon kalli51 » Mi 16. Apr 2014, 09:11

hallo Leute,

Habe Gestern die Windmühle aufgebaut,kann man hier sehen und die ersten 20 Watt sind auch schon in die Batterie geladen :-)
Ein Video von Ladereglerund die Windbö dazu auf dem Bild.
wind2.png
wind2.png (6.07 KiB) 22782-mal betrachtet
med vennlig hilsen fra Norge Kalli
Benutzeravatar
kalli51
 
Beiträge: 277
Registriert: Mo 5. Okt 2009, 19:17
Wohnort: 4993Sundebru/Grytiggrend Norwegen

Re: HAWT mit KGRohr Flügeln

Beitragvon kalli51 » Fr 18. Apr 2014, 16:13

hallo Leute,

Kleines Update,Heute hatten wir hier starken Wind und von 10-16 Uhr sind laut Laderegler 120 Watt in die Batterie geladen :-)
Batterie.PNG
Batterie.PNG (957.54 KiB) 22739-mal betrachtet

Batterie1.PNG
Batterie1.PNG (1.45 MiB) 22739-mal betrachtet

wind3.png
wind3.png (8.64 KiB) 22739-mal betrachtet


Die Furling-Sturmsicherung funktioniert noch nicht,ab 12m/s kommt soviel Strom über 15 V so das der Laderegler ab regelt und die Mühle das Ruckeln bekommt.Nach Ostern werde ich die Winkel zur Seite und nach Hinten auf 20 Grad setzen hoffe es klappt dann.
med vennlig hilsen fra Norge Kalli
Benutzeravatar
kalli51
 
Beiträge: 277
Registriert: Mo 5. Okt 2009, 19:17
Wohnort: 4993Sundebru/Grytiggrend Norwegen

Re: HAWT mit KGRohr Flügeln

Beitragvon kalli51 » Mi 30. Apr 2014, 21:00

hallo Leute,

Alle Gute Dinge sind drei,habe die Winkel der Sturmsicherung jetzt auf 20 Grad geändert zur Seite und nach hinten,jetzt geht's :D
Hier mal zwei Bilder.
furling1.jpg
furling1.jpg (167.65 KiB) 22607-mal betrachtet

furling2.jpg
furling2.jpg (205.03 KiB) 22607-mal betrachtet


Wir haben hier jetzt 10-11m/s Wind und es geht.
med vennlig hilsen fra Norge Kalli
Benutzeravatar
kalli51
 
Beiträge: 277
Registriert: Mo 5. Okt 2009, 19:17
Wohnort: 4993Sundebru/Grytiggrend Norwegen

Re: HAWT mit KGRohr Flügeln

Beitragvon kalli51 » Sa 10. Jan 2015, 18:30

hallo Leute :-)

Im November hatten wir eine Woche lang kräftigen Wind und da hat das Windrad soviel Strom produziert das der Laderegler das Windrad immer wieder in den kurzschluss schaltet hat und starke Vibrationen entstehen. Dadurch sind dann die Schrauben von der Windfahne abgerissen und die ist dann in den Rotor rein.
hawt.png
hawt.png (653.66 KiB) 21511-mal betrachtet

Habe dann neue Flügel aus KG Rohr gesägt, diesmal habe ich 200Ø genommen das ist 6mm dick.Jetzt fliegt sie wieder!Habe den Laderegler gegen einen Micro Inverter getauscht der ist zwar für Solar von 10,5-30 Volt
aber der geht auch mit den Windrad. Die Startphase ist ca. 10 Sekunden.Mal-sehen wie das Windrad den Sturm übersteht der kommt!
med vennlig hilsen fra Norge Kalli
Benutzeravatar
kalli51
 
Beiträge: 277
Registriert: Mo 5. Okt 2009, 19:17
Wohnort: 4993Sundebru/Grytiggrend Norwegen

Re: HAWT mit KGRohr Flügeln

Beitragvon Bernd » Sa 10. Jan 2015, 19:13

Schön das du neue Flügel für dein Windrad gebaut hast
Mein Nachbar experimentiert auch gerade mit einem Rohrflügler.

Pass auf das dein Generator nicht mehr als 30 Volt abgibt sonst ist dein Einspeiser gleich kaputt.
Hast du etwas vorgesehen das das verhindert ?


Grüße

Bernd
Bernd
 
Beiträge: 8352
Registriert: So 4. Jan 2009, 10:26
Wohnort: nähe Braunschweig

Nächste

Zurück zu mein fertiges Windrad



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast